Über Phuket

Die größte Insel Thailands bietet eine große Vielfalt an Erlebnissen. Beach- Bumming, Kultur, Tauchen, fabelhaftes Essen, Party-Szene. Kein Wunder, dass Phuket ein sehr beliebtes Reiseziel ist!

 

Strände

In Phuket findest du einige der schönsten Strände der Welt. Wo du dich auch befindest, du bist nie weit vom Strand entfernt! Die meisten Strände sind leicht zu erreichen, aber es gibt auch viele ruhige und abgelegene Strände. Frag uns einfach und wir können dir sagen, wo du die besten Geheimtipps finden kannst!

Nachtleben

In Phuket gibt es nachts immer etwas zu tun. Patong ist der beliebteste Ort zum Feiern, aber auch in anderen Gegenden gibt es viele nette Bars. Kauf uns ein Bier und wir zeigen dir die besten lokalen Bars in Phuket!

Essen

Wenn du Essen magst, wirst du Phuket lieben. Es gibt viele Restaurants, die westliche und thailändische Küche servieren. Wenn du ein bisschen abenteuerlicher bist, solltest du auf jeden Fall das Streetfood probieren, das in den vielen Imbissständen auf den Nachtmärkten zu finden ist.

Sehenswürdigkeiten

Es gibt vieles in Phuket zu entdecken! Du kannst eine Tour um die Insel machen, um die vielen fantastischen Aussichtspunkte zu sehen oder einen der vielen buddhistischen Tempel zu besuchen. Der größte und berühmteste Tempel in Phuket ist Wat Chalong, der von Touristen und Einheimischen besucht wird.

Mehr lesen: 10 Orte, die Sie in Phuket besuchen möchten

Sonnenuntergänge

Mit einer Reihe von Sandstränden an der Westküste und mehreren Aussichtspunkten ist es einfach, einen guten Ort zu finden, um den Sonnenuntergang in Phuket zu beobachten. Wahrscheinlich der meistbesuchte Sonnenuntergangsort auf Phuket ist Promthep Cape, auch bekannt als Laem Promthep. Es ist aber auch sehr schön, den Sonnenuntergang von einer der Strandbars aus bei einem Cocktail zu beobachten.

Thailand

Unterkünften

Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften in Phuket, von der Backpackerunterkunft bis hin zu 5 Sterne Hotels. Die billigsten Zimmer können in der Nebensaison ab THB 500 gefunden werden. Karon Beach und Kata Beach sind in der Nähe unseres IDC-Standortes „Le Meredien Resort“. Andere Standorte, die für Taucher sehr beliebt sind, sind Chalong (in der Nähe des Hafens) und Rawai/Nai Harn. Wir helfen dir bei der Suche nach einer Unterkunft gerne weiter!

PADI IDC Phuket Thailand

PADI IDC Phuket

PADI Tauchlehrer Kurs Phuket

scuba diving phuket

Divemaster

Phuket Divemaster Kurs

PADI IDC Phuket April 2019

IDC Preise

Phuket IDC Preise

Erstaunliche Tauchplätze!

Phuket liegt in zentraler Lage zu einigen der besten Tauchplätze in Thailand. Die Tauchplätze sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher leicht zugänglich und bieten eine Vielfalt an Meereslebewesen, die praktisch einzigartig auf der Welt ist. Von außergewöhnlichen Makrolebewesen bis hin zu gelegentlichen Walhaien und Mantas kann man hier alles finden. Was alle Tauchplätze in Phuket gemeinsam haben, ist die auffallende Menge an Hart- und Weichkorallen und die riesigen Mengen an Fischen!

Koh Phi Phi – Bida Nok

Koh Bida Nok ist ein ausgezeichneter Tauchplatz südlich von Phi Phi. Bida Nok ist die äußere Insel von Koh Bida Nai und Koh Bida Nok.

Auf der Ostseite der Insel finden Sie ein steiles Riff aus großen, mit Weichkorallen bewachsenen Felsblöcken. An der nordöstlichen Seite befindet sich eine steile Wand, die bis zu 30 Meter tief abfällt.

Die Westseite ist völlig anders und Sie werden kleine, mit Hartkorallen und Gorgonien bewachsene Felsblöcke finden, um diese herum ein flacher Sandboden mit einer durchschnittlichen Tiefe von 16 Metern.

Dieses Gebiet ist sehr gut geeignet, um Leopardenhaie und manche Schwarzspitzenhaie zu finden.Aber auch für Geisterpfeifenfische, Nacktschnecken und Seepferdchen ist dieser Tauchplatz hervorragend geeignet.

Fakten zum Tauchplatz Koh Bida Nok:
Lage: Zwei große Felsvorsprünge direkt südlich von Phi Phi Ley
Tiefe: 0 – 30 Meter
Sichtweite: 10 – 25 Meter
Strömungen: Mild / Mäßig
Schwierigkeitsbewertung: Einfaches Tauchen

phuket-diving-bida-Nok
phuket-diving-bida-Nok

Phuket – Shark Point

Shark Point (Hin Musang) besteht aus einer Reihe von sieben Felsen. Dieser Tauchplatz bei Phuket ist seit 1991 ein Meeresschutzgebiet.
Die Felsen sind mit einer Vielzahl von farbenfrohen Meereslebewesen bedeckt. Halten Sie Ausschau nach den großen Gorgonien, rosa und violetten Weichkorallen.
Eine Fülle von Pilzkorallen, Seepferdchen, Leoparden- und Bambushaien machen das Tauchen hier zu einem wunderbaren Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Fakten zum Tauchplatz Shark Point:
Lage: 25km östlich von Phuket.
Tauchtiefe: 0 – 28 Meter
Sichtweite: 5 – 40 Meter
Strömungen: Mild / Mäßig
Schwierigkeitsbewertung: Einfaches Tauchen

phuket-diving-shark-point
phuket-diving-shark-point

Racha Yai and Racha Noi

Racha Yai ist und Racha Noi sind in der thailändischen Sprache als „die Inseln des Königs“ bekannt und in Phuket das ganze Jahr über zum Tauchen beliebt. Die Inseln verfügen über viele geschützte Buchten, die einfaches und zugängliches Tauchen bieten.
Die Inseln bieten ausgezeichnete Tauchplätze für Anfänger von der Bungalow-Bay und dem Siam-Reef aus, die von unberührtem, puderweichem Sand und ausgezeichneten Riffen gesäumt sind. Die flachen Riffe sind das zu Hause für viele unserer regulären Meeresbewohner wie Feuerfische, Muränen und Tintenfische.

Erfahrene Taucher können die künstlichen Riffe und sogar einige kleinere Wracks erkunden, die Fotomotiven wie Steinfische und Geisterpfeifenfische anziehen.
Manchmal findet man hier Adlerrochen oder Leopardenhaie, und sogar der eine oder andere Mantarochen hat schon einen Gastauftritt gehabt.

Das lange schräg abfallende „Home-Run-Reef“ beherbergt riesige Schwärme von gelben Schnappern und Gruppen von Tintenfischen.

Fakten zum Tauchplatz Racha Yai / Racha Noi:
Lage: 20 Km von Phuket
Tauchtiefe: 0 – 45 Meter
Sichtweite: 20 – 40 Meter Strömungen: Mild
Schwierigkeitsbewertung: Alle Taucher, Anfänger bis Fortgeschrittene

phuket-diving-racha-islands
phuket-diving-racha-islands

King Cruiser wreck

Der King Cruiser war ursprünglich eine 85 Meter lange Passagierfähre von Phuket nach Phi Phi. Am 4. Mai 1997 geriet die King Cruiser vom Kurs ab und traf auf das Anemonenriff. Das Schiff sank in weniger als einer Stunde, und alle Passagiere schafften es sicher von Bord. Jahre später bietet das Wrack der King Cruiser der Tauchergemeinschaft von Phuket ein leicht zugängliches Wrack mit einer riesigen Menge an Meereslebewesen.

Sie können riesige Schulen von Barakudas und Schnappern, seltene Nacktschnecken und riesige Rotfeuerfische sehen. Das Wrack selbst ist fast vollständig mit rosa und gelben Weichkorallen bedeckt, bricht aber leider jedes Jahr mehr und mehr zusammen, so dass es nicht sicher ist, hineinzugehen.

Unter dem Wrack sind Ammenhaie zu finden, aber auch große Igelfische und Skorpionfische, die sich im Rumpf verstecken.

Fakten zum Tauchplatz King Cruiser:
Lage: 26km von der Insel Phuket entfernt
Tiefe des Tauchplatzes: 20-30 Meter
Sichtweite: 10 – 20 Meter
Strömungen: Mild bis mäßig
Schwierigkeitsbewertung: Tauchen für Fortgeschrittene

phuket-diving-king-cruiser
phuket-diving-king-cruiser